" Die Kombination aus alt bewährtem und neu gewagtem "

 

Planung Umbau mit Innenausbau Wohnung in Stöckli, Kosthofen b. Suberg, 2003

Mit einer Sanierung der Gebäudehülle und einem neuen Innenausbau wollte man das Stöckli von 1830 wieder bewohnbar machen.

In einem ersten Schritt wurde die Gebäudehülle saniert. Die Südfassade aufgefangen, ein neuer Rieg mit Füllungen erstellt und am ganzen Haus neue Fenster, Fensterläden, Türen und Wärmedämmung montiert.  Das Erscheinungsbild vom alten Stöckli musste unbedingt erhalten bleiben.

Im Innern passte man die Raum- und Nutzungseinteilung den heutigen Anforderungen an und erschloss das Dachgeschoss mit einer inneren offenen Treppe.

Mit gewagten Einbauten, Materialien und Farben wurde dem Innern ein gegensätzlicher Ausdruck verschafft.