" Einem Siedlungshaus sein ursprüngliches Kleid wiedergegeben "

 

Umbau Wohnung mit Einbau von zwei Bädern, Melchenbühl Bern 2011

Eine junge Familie kann ein Siedlungshaus mieten und möchte es umbauen und es an ihre Ansprüche anpassen. Dabei ist es wichtig beim Umbau möglichst viel Wohnraum zu gewinnen und ein zusätzliches Bad im Obergeschoss einzubauen.

So werden die bestehenden Kniewände abgebrochen und neuer Stauraum in Form von Einbauschränken gewonnen. Diese Einbauschränke werden der Nutzung entsprechend ausgebildet; Tablarnischen für Bücher und Spielsachen, Schränke für Kleider. Gleichzeitig wird die Wärmedämmung in der Dachschräge und Brüstung ergänzt.

Im Erdgeschoss wird das Bad saniert und neu eine Dusche eingebaut. Im Obergeschoss wird ein zusätzliche Badezimmer mit Badewanne eingebaut. Beide Sanitärräume werden im Nassbereich mit Glasmosaikplatten verkleidet und die restliche Fläche in einer abgestimmten Farbe gestrichen. Ebenfalls wird die bestehende stark weinrote Küche mit einem rosa Farbton an Wand und Decke abgeschwächt.

Die Verkleidungen im Eingangsbereich werden entfernt und die ursprünglichen Wandverkleidungen, die Garderobe und die Windfangtüre werden wieder deckend weiss gestrichen.

 

Dieses Projekt durfte ich als freischaffende Architektin im Auftrag von THOMAS STETTLER ARCHITEKTEN JEGENSTORF ausführen.