" Klein aber fein, die Einraumwohnung über dem Dorfladen "

 

Umbau mit Innenausbau Holzhaus in Dorfladen und Wohnung, Wengi b. Büren, 2001

In das alte Leerstehende zweigeschossige Holzhaus auf Betonsockel mit Holzbretterfassade und Ziegeldach wird mit viel Sorgfalt und Geduld der neue Dorfladen und im Dachgeschoss eine Einraumwohnung eingebaut.

Die Struktur und der Ausdruck des Gebäudes soll mit der einfachen Grundrissaufteilung und der Fassadengestalltung beibehalten werden. Die verwendeten Materialien sind: Fassade in Douglasie, Fenster und Türen in Eichenholz, Ladenräume in Fermazell gestrichen, Verkaufsregale in Sperrholzplatte mit Kunstharz belegt und der Innenausbau der Wohnung in blau eingefärbtem MDF.

In den Raum der Einraumwohnung wird ein Versorgungskern gestellt, in welchem Küche, Dusche, WC, Waschturm und Garderobe untergebracht sind. Diese Nischen öffnen sich immer gegen den dazugehörigen Nutzraum. Auf dem Kern befindet sich eine mögliche Schlafgelegenheit mit Ausblick zu den Sternen.